Unsere CASH-Punkte

Batopin
Batopin

Unser Ansatz

Ein ausgeglichenes Bargeldversorgungsnetz berücksichtigt, wo Menschen wohnen und arbeiten, wo sie mit Bargeld bezahlen (Einkaufszentren, Hotels, Restaurants usw.) und wie sich fortbewegen (öffentliche Verkehrsmittel, Auto, Fahrrad, zu Fuß).

Die neuen CASH-Punkte von Batopin befinden sich an Standorten, die vom Bürger intuitiv am „richtigen Ort“ wahrgenommen werden, um Bargeld abzuheben oder einzuzahlen. 

Also die richtige Anzahl Geldautomaten am richtigen Ort, bewusst völlig losgelöst von den Bankfilialen, um dort bereitzustehen, wo die Menschen Bargeld benötigen.

Unsere CASH-Punkte

Am 31. März 2023 hat die Föderalregierung ein Abkommen mit dem von Febelfin vertretenen gesamten Finanzsektor über den Zugang zu Bargeld in Belgien geschlossen. Das Geldautomatennetz von Batopin wird also an bestimmten Stellen erweitert werden. Der Ausbau des Netzes erfolgt allmählich. Er geht einher mit Änderungen (z. B. Bildschirme, Kioske, Standorte…), die eine Umstellung erfordern. Wir möchten die Nutzer bei diesen Änderungen begleiten, informieren und sie mit der gebotenen Kommunikation maximal unterstützen.

Unser Ziel ist es, bis Ende 2025 ein ausgeglichenes Netz von CASH-Punkten anzubieten, das berücksichtigt, wo die Menschen wohnen und arbeiten, wie sie sich fortbewegen und wo sie wirklich mit Bargeld bezahlen.

950 CASH-Punkte
2500 Geldautomaten

vorgesehen für Ende 2025.

43% aktiv
14% zugewiesene Standorte
43% auf der Suche nach einem Standort
43% unserer CASH-Punkte tun bereits ihren Dienst und für 14% haben wir einen Standort gefunden wo sie derzeit installiert werden. Damit liegen wir heute also bei 57% des gesamten Netzwerks, das Ende 2025 vollendet sein soll. Die letzte Aktualisierung datiert vom 27.02.2024. Sie können die Fortschritte des Projekts verfolgen, indem Sie regelmäßig diese Seite besuchen.

Unsere Standorte

Die Karte gibt einen Überblick über den heutigen Stand des Netzes.
Sobald neue Standorte hinzukommen, werden diese hinzugefügt

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben über das Batopin-Projekt?
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Anmelden für den Newsletter